Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Baden-Baden (BAB5) – Auffahrunfall – Zwei Schwerverletzte

Anzeige

Baden-Baden (ots) – Am Donnerstag, um 15:40 Uhr, befuhr ein Audi die Nordfahrbahn auf dem linken von drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Karlsruhe. Ein Motorrad wechselte direkt vor ihm ebenfalls auf den linken Fahrstreifen. Der Audi konnte ein Auffahren auf das Motorrad nicht mehr vermeiden, dieses geriet in Folge ins Schleudern und kollidierte mit einem rechts davon fahrenden VW Bus. Dieser schaukelte sich auf, stürzte auf die Fahrbahn und kam auf der Seite zu Liegen. Die Unfallstelle befindet sich ungefähr 500 Meter nach der AS Rastatt-Süd. Der Motorradfahrer und seine Sozia verletzten sich beim Sturz auf die Fahrbahn schwer. Die Nordfahrbahn der BAB5 musste zur Landung eines Rettungshubschraubers kurzfristig voll gesperrt werden. Beide Schwerverletzte mussten zur weiteren Behandlung mit dem Rettungshubschrauber bzw. Rettungswagen in Krankenhäuser verbracht werden Seit 17.00 Uhr wird der Verkehr auf einem Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die Höhe des Unfallschadens ist derzeit noch unbekannt. Alle drei am Unfall beteiligten Kraftfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es bildete sich ein Rückstau von maximal 10 Kilometern.

/kol.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3958252