Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Baden-Baden – Gegen die Laterne gekracht

Anzeige

Baden-Baden (ots) – Ersten Erkenntnissen nach dürfte der vorangegangene Konsum von Betäubungsmitteln einem 32-jährigen Rollerfahrer am Mittwochmittag während seiner Tour auf der Leopoldstraße den Gleichgewichtssinn „geraubt“ und so für einen Verkehrsunfall gesorgt haben. Der Zweirad-Lenker war kurz vor 13 Uhr vom Schlossbergtunnel kommend in Richtung Balzenbergstraße unterwegs, als er laut Zeugenangaben stark ins Schwanken geriet. Er prallte im weiteren Verlauf gegen einen Bordstein und krachte schließlich gegen eine Straßenlaterne. Der 32-Jährige musste anschließend mit schweren Verletzungen in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden. Die alarmierten Beamten des Polizeireviers Baden-Baden haben ein Strafverfahren eingeleitet – auch, weil der Mann seine Piaggio ohne die erforderliche Fahrerlaubnis über die Straßen gesteuert hatte.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3989647