Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Baden-Baden – Handfeste Auseinandersetzung

Anzeige

Baden-Baden (ots) – Die Hintergründe einer handfesten Auseinandersetzung mehrerer junger Männer am Montagabend vor einem Autohaus in der Lange Straße sind noch unklar. Fest steht bislang, dass sich hierbei zwei 20 und 21-Jährige leichte Verletzungen zugezogen haben, die noch am Abend ambulant im Klinikum Mittelbaden behandelt wurden. Zeugen hatten um 20.40 Uhr eine Schlägerei gemeldet. Beim Eintreffen der hinzugerufenen Polizei hatten beide Parteien bereits das Weite in ihren Autos gesucht. Im Verlauf der hiernach eingeleiteten Fahndung gelang es, vier mutmaßlich Beteiligte in ihrem Audi auf der B 500 vorläufig festzunehmen. Dem Quartett im Alter zwischen 15 und 21 Jahren wird vorgeworfen, die beiden 20- und 21-Jährigen im Streit mit Pfefferspray und Tritten traktiert zu haben. Die vier mutmaßlichen Angreifer erwarten Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß entlassen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3912495