Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Baden-Baden – Hoher Schaden nach Einbruch

Baden-Baden (ots) – Der Einbruch in ein Fachgeschäft im Cité Center hielt in den heutigen Nachtstunden etliche Polizeistreifen auf Trab. Nach der Auslösung eines Einbruchsalarms um 3.18 Uhr eilten insgesamt sechs Streifenbesatzungen zu dem ehemaligen französischen Kasernengelände. Dort zeigte sich den Beamten, warum der Alarmmelder angeschlagen hatte: Eine verglaste Schiebetür auf dem Parkdeck war gewaltsam aufgedrückt und die Glasscheibe eines im Erdgeschoss eingerichteten Handy-Shops eingeschlagen worden. Der Verkaufsraum wurde von dem Unbekannten komplett auf den Kopf gestellt und durchsucht. Auch ein separates Büro sowie ein Aufenthaltsraum waren von dem rabiaten Treiben des Einbrechers nicht sicher. Dort befindliche Metallschränke erlagen einem ähnlichen Schicksal. Zur Gebäudedurchsuchung wurde ein Polizeihund eingesetzt. Was letztlich dem Langfinger in die Hände fiel, ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 10.000 Euro. Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden haben die Ermittlungen aufgenommen.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3892774