Marihuana im Wert von insgesamt rund 10.000 Euro hat die Polizei bei einer Wohnungsdurchsuchung in Bietigheim entdeckt. | Foto: Polizei

10.000 Euro Verkaufswert

Polizei entdeckt riesige Cannabisplantage in Bietigheim

Anzeige
„Fette Beute“ hat die Polizei bei einer Wohnungsdurchsuchung in Bietigheim gemacht: Die Beamten entdeckten dort eine Marihuanaplantage und insgesamt ein Kilo Marihuana mit einem Verkehrswert von etwa 10.000 Euro. Der 32-jährige Wohnungsinhaber wurde vorläufig festgenommen.

Ein Zeugenhinweis hatte die Polizei auf die Spur des 32-jährigen mutmaßlichen Hobbygärtners geführt, meldet die Polizei. Bei der Durchsuchung am Dienstagmorgen kurz nach 7 Uhr entdeckten die „Erntehelfer“ von der Polizei zwei professionell bestückte Indooranlagen, außerdem eigens installierte Lampen, eine Abluftanlage sowie abgeerntete und konsumfertige Blüten und Blätter der Cannabispflanze – insgesamt rund ein Kilogramm Marihuana mit einem Verkehrswert in Höhe von rund 10.000 Euro.Geräte, Pflanzen und Drogen wurden beschlagnahmt, meldet die Polizei. Der 32-Jährige wurde nach der zwischenzeitlichen Festnahme wieder freigelassen, wird nun aber wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.(ots/bnn)