Die Löscharbeiten dauerten am Sonntagmorgen noch an.
Die Löscharbeiten dauerten am Sonntagmorgen noch an. | Foto: Andreas Rosar/dpa

Ursache noch unklar

„Schwarzwaldstube“ komplett abgebrannt – Millionenschaden nach Feuer in Baiersbronn

Anzeige

Auf dem Gelände des Hotels „Traube Tonbach“ in Baiersbronn ist in der Nacht zum Sonntag ein Feuer ausgebrochen. 63 Gäste mussten vorübergehend ihre Zimmer verlassen, wie die Polizei mitteilte. Verletzt wurde niemand. Der historische Altbau mit dem berühmten Drei-Sterne-Restaurant „Schwarzwaldstube“ ist nach Angaben der Polizei jedoch nahezu vollständig zerstört worden.

Die Beamten gehen von einem Millionenschaden aus. Rund 150 Feuerwehrleute hätten verhindert, dass die Flammen auf das Haupthaus und den Hotelkomplex übergreifen. Um 11.30 Uhr waren nach offiziellen Angaben alle offenen Flammen erfolgreich bekämpft.

Mehr zum Thema: Heiner Finkbeiner über den Wiederaufbau der „Schwarzwaldstube“: „Es wird ein ganz neues Haus sein“

 

63 Gäste werden vorübergehend in Sicherheit gebracht

Das Hotelgebäude ist über einen Flur mit dem historischen Trakt verbunden, weswegen der Rauch auch ins Hotel gezogen war. Daher wurden die 63 Gäste vorsorglich in Sicherheit gebracht und vom Deutschen Roten Kreuz in einem Bus betreut. Mittlerweile konnten sie wieder in ihre Zimmer zurückkehren.

Mehr zum Thema: Der Tag nach dem Brand in der „Schwarzwaldstube“ – Konkurrenten helfen der „Traube Tonbach“

Eine erste Information, dass eine Person mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung behandelt werden musste, bestätigte sich nicht.

Wegen der starken Rauchentwicklung hatte es vorübergehend die Warnung an die Bevölkerung gegeben, Fenster und Türen zu schließen sowie Lüftungs- und Klimaanlagen auszuschalten.

Mehr zum Thema: Harald Wohlfahrt über Feuer in „Schwarzwaldstube“: „Als ob mein Wohnzimmer abgebrannt ist“

Brandmelder schlägt gegen drei Uhr an

Um kurz nach drei Uhr hatte ein Brandmelder im historischen Gebäudeteil angeschlagen. Den Einsatzkräften schlugen aus dem Bereich des Restauranttrakts laut Mitteilung bereits die Flammen entgegen, sodass sie das Gebäude nicht betreten konnten.

In dem seit über 230 Jahren bestehenden Stammhaus befanden sich drei Restaurants und Büros, in denen sich keine Personen aufhielten.

Mehr zum Thema: Inhaber der „Schwarzwaldstube“ will Restaurant wieder aufbauen

Die Polizei hat den Einsatzbereich abgesperrt. Das abgebrannte Gebäudes kann nach offiziellen Angaben noch nicht betreten werden, weshalb zur Brandursache keine näheren Erkenntnisse vorliegen. Die Ermittlungen dauern an. Von den Rettungsdiensten waren mehr als 30 Mitglieder im Einsatz.

Auch interessant: Küchenchef der „Schwarzwaldstube“ in Baiersbronn ist einer der besten Köche Deutschlands

Betreiber wollen Unglück als neue Chance betrachten

Die Betreiber berichteten am Sonntagmorgen auf ihrer Facebookseite von dem großen Unglück. Sie seien aber überglücklich, dass weder Gäste noch Mitarbeiter zu Schaden gekommen sind. „Wir werden es als Chance betrachten„, schrieb die Inhaberfamilie und dankte den Einsatzkräften.

Mit großem Bedauern müssen wir mitteilen, dass heute Nacht in unserem historischen Stammhaus in Tonbach ein Feuer…

Gepostet von Hotel Traube Tonbach – Baiersbronn am Sonntag, 5. Januar 2020

Der Baiersbronner Tourismusdirektor Patrick Schreib bezeichnete es am Sonntagmorgen als seine Aufgabe, die Eigentümerfamilie und die betroffenen Menschen vor Ort bestmöglich zu unterstützen. Er wolle sich im Laufe des Tages selbst ein Bild vom Ausmaß der Zerstörung machen.

Erfolgreiches Sternerestaurant

Die „Schwarzwaldstube“ des Hotels „Traube Tonbach“ ist ein Drei-Sterne-Restaurant und gehört damit zu einer exklusiven Gruppe von Restaurants in Deutschland. Küchenchef ist Torsten Michel. Er ist in der Deutschlandausgabe 2020 im Restaurantführer „Gault&Millau“ mit 19,5 von 20 Punkten ausgezeichnet worden und gehört mit dieser Punktzahl deutschlandweit zur Spitzengruppe der Küchenchefs. Der „Gault&Millau“ zählt mit dem „Guide Michelin“ zu den bekanntesten Gourmet-Führern weltweit.

Über viele Jahre hinweg setzte Harald Wohlfahrt im Restaurant „Schwarzwaldstube“ Maßstäbe und bildete zahlreiche spätere Sterneköche aus. Seinem Nachfolger Michel gelang 2017 der nahtlose Übergang mit drei Sternen, die das Restaurant seit 1992 ununterbrochen führt.

Mit Material von dpa