Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Bruchsal – Polizei sucht Hundehalterin

Anzeige

Bruchsal (ots) – Nach der Verletzung einer 68-jährigen Frau durch einen Hundebiss in der Bruchsaler Weiherfeldstraße sucht die Polizeihundeführerstaffel des Polizeipräsidiums Karlsruhe die Halterin eines hellbraunen Mischlingshundes.

Die Geschädigte war vergangenen Montag kurz nach 15 Uhr mit ihrem „Irisch Setter“ in Bruchsal auf der Weiherbergstraße in Richtung der ehemaligen Landesfeuerwehrschule spazieren. Auf Höhe des dortigen Rad- und Gehwegs kam ihr unvermittelt eine weitere Hundebesitzerin mit ihrem Mischling entgegen. Die Hunde bellten sich an, worauf die 68-Jährige ihren Setter ganz kurz an der Leine nehmen wollte. In diesem Moment verspürte sie einen Biss an der rechten Wade. Die Halterin des Mischlingshundes setzte danach trotz Ansprache ihren Weg fort, ohne sich nach der Verletzung zu erkundigen und ohne ihren Namen zu hinterlassen. Die Bisswunde der 68-Jährigen musste anschließend ärztlich versorgt werden.

Die nunmehr gesuchte Frau trägt aschblondes, welliges, kurzes Haar, hat eine schlanke Figur und ist etwa 170 cm groß. Ihr hellbrauner Mischlingshund weist ein Stockmaß von geschätzten 55 cm auf.

Die verantwortliche Hundehalterin oder Hinweisgeber auf die gesuchte Frau werden gebeten, sich unter 0721/6633980 bei der Polizeihundeführerstaffel zu melden.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4104437