Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Bruchsal – Vorfahrtsverletzung mit leicht verletzter Person

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitagmorgen im Einmündungsbereich der Bundesstraße 35 und der Landesstraße 558 in Bruchsal, bei dem sich ein 26 Jahre alter Mann glücklicherweise nur leichte Verletzungen zuzog.

Nach den Feststellungen der Beamten des Polizeireviers Bruchsal fuhr gegen 05:45 Uhr ein 30 Jahre alter Scirocco-Fahrer die B 35 und wollte im Einmündungsbereich nach links in die L 558 abbiegen. Hierbei übersah er den 26-Jährigen in Richtung Bruchsal fahrenden VW und kollidierte mit diesem. Durch den Zusammenstoß wurde der VW abgewiesen und kollidierte in der Folge mit einem Ampelmasten. Beide Fahrzeuge waren durch den Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Durch eine aufgerissene Ölwanne wurde eine Spezialfirma zur Reinigung der Fahrbahn hinzugezogen. Es entstand Sachschaden von über 10.000 Euro.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4092511