Ein 33 Jahre alter BMW-Fahrer hat am Dienstagmorgen an der Anschlussstelle Bühl bei der Auffahrt auf die A5 die Kontrolle über seinen Wagen verloren. | Foto: Hora

Fahrer im Krankenhaus

Auto kracht auf A5 bei Bühl in Betongleitwand – 50.000 Schaden

Anzeige

Ein 33 Jahre alter BMW-Fahrer hat am Dienstagmorgen an der Anschlussstelle Bühl bei der Auffahrt auf die A5 die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Gegen 8.30 Uhr schleuderte er quer über drei Fahrstreifen und krachte in eine Betongleitwand, wie das Polizeipräsidium Offenburg am Mittwoch mitteilte.

Dabei wurde der 33-Jährige leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei war der Fahrer möglicherweise „zu ungestüm und mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs“ gewesen.

50.000 Euro Sachschaden

Um Trümmerteile zu beseitigen, war die Fahrbahn bis kurz vor neun Uhr gesperrt. Der BMW wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt rund 50.000 Euro.

BNN