Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Bühl, A5 – Hoher Sachschaden

Anzeige

Bühl (ots) – Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Achern und Bühl bilanzierten die hinzugerufenen Beamten des örtlichen Autobahnpolizeireviers einen Gesamtschaden von rund 8.000 Euro. Ersten Erkenntnissen zufolge schätze ein 49-jähriger Mazda-Fahrer kurz nach 11 Uhr den Fahrstreifenwechsel seines Vordermannes falsch ein, leitete ein Bremsmanöver ein und geriet hierbei ins Schleudern. Er krachte zunächst gegen die Betonleitwand und kam letztlich am rechten Fahrbahnrand zum Stehen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3958436