Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Bühl, A5 – Stark alkoholisiert am Steuer eines 40-Tonners

Anzeige

Bühl (ots) – Beamte des Autobahnpolizeireviers Bühl haben am Dienstag den Fahrer eines Sattelzuges aus dem Verkehr gezogen, nachdem dieser wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen war. Verkehrsteilnehmer informierten die Polizei über die unsichere Fahrweise, worauf es den Beamten gelang den 40-Tonner bei Bühl anzuhalten. Der Grund für das Fahren in Schlangenlinien, wozu der 50 Jahre alte Brummi-Lenker auch Teile des Standstreifens und der mittleren Spur benutzte, war nach einem Alkoholtest schnell gefunden: knapp unter zweieinhalb Promille wurden dem Mann attestiert. Seine Fahrt wurde beendet, der Führerschein beschlagnahmt und eine Blutprobe in einer Klinik entnommen. Der Mann muss sich nun einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr stellen.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3927087