Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Bühl – Ermittlungen wegen Raub

Bühl (ots) – Ein Raubdelikt zwischen zwei miteinander bekannten Personen beschäftigt seit den frühen Sonntagmorgenstunden die Ermittler des Kriminalkommissariats Rastatt. Nach bisherigen Erkenntnissen soll hierbei ein Jugendlicher von einem 23-Jährigen Geld gefordert haben, nachdem dieser gegen 4.40 Uhr aus einem Bankinstitut in der Eisenbahnstraße heraustrat. Als der Angesprochene die Herausgabe seines Geldes verweigerte, soll der 15-Jährige mehrfach auf den Bankkunden eingeschlagen und ihm hierbei dessen Rucksack entnommen haben. Der Angegriffene soll sich daraufhin mit einem mitgeführten Abwehrspray zur Wehr gesetzt und den Tatverdächtigen in die Flucht geschlagen haben. Der genaue Tatablauf ist noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Der Rucksack konnte später in Tatortnähe aufgefunden werden. Laut Schilderung des Eigentümers sollen daraus verschiedene Gegenstände fehlen.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3987024