Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Bühl – Fahrerwechsel

Bühl (ots) – Eine Kontrolle der Beamten des Autobahnpolizeireviers Bühl hatte am Sonntag für den Fahrer eines Renault unangenehme Konsequenzen. Bei der genaueren Begutachtung des mit drei Personen besetzen Wagens, zwischen den Anschlussstellen Baden-Baden und Bühl, mussten die Ordnungshüter kurz nach 17 Uhr feststellen, dass der Mittdreißiger vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln am Steuer seines Wagens gesessen hatte. Nach einer erfolgten Blutentnahme muss sich der Fahranfänger jetzt wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln und Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten. Das Trio konnte seine Reise durch einen Fahrerwechsel fortsetzen.

/ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3917094