demenz | Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Dornstetten – Fluchtversuch eines Rollerfahrers bei Verkehrskontrolle

Anzeige

Dornstetten (ots) – Ein 17-jähriger Rollerfahrer und dessen 16-Jähriger Sozius wurden am Samstag gegen 21.30 Uhr mit etwa 1,4 Promille und 1,6 Promille auf einem Radweg neben der B28 bei Dornstetten Richtung Schopfloch aus dem Verkehr gezogen.

Durch Anhaltesignale machten die parallel fahrenden Beamten mehrfach auf sich aufmerksam und forderten die beiden Rollerfahrer zum Anhalten auf. Diese kamen der Aufforderung jedoch nicht nach und versuchten über einen Wiesenabschnitt zu flüchten. In der Einfahrt zu einem nicht befestigten Waldweg kam es zum Sturz. Die herbeieilenden Beamten verhinderten die Weiterfahrt. Die beiden Rollerfahrer verletzten sich hierbei leicht.

Nach Feststellung des erhöhten Atemalkoholwerts brachten die Beamten die beiden Jugendlichen zur Blutentnahme in das Krankenhaus Freudenstadt. Hier wurden sie im Anschluss von ihren Eltern abgeholt.

Christian Schulze, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim Telefon: 07231 186-1111 E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/137462/4599557 OTS: Polizeipräsidium Pforzheim

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/137462/4599557