Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Durmersheim – Geflüchtet und ermittelt

Anzeige

Durmersheim (ots) – Nach einer begangenen Unfallflucht am Dienstagabend in der Hauptstraße richten sich nun die Ermittlungen gegen einen 20-Jährigen. Dem Heranwachsenden wird vorgeworfen, mutmaßlich unter Alkoholeinwirkung stehend, gegen 22.15 Uhr mit seinem Hyundai nach links von der Fahrbahn abgekommen und dort gegen einen geparkten BMW geprallt zu sein. Der so verursachte Sachschaden am BMW wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Nachdem sich der mutmaßliche Unfallverursacher vom Ort des Geschehens entfernt hatte, standen knapp 2,5 Stunden später die Ordnungshüter im Zimmer des Verdächtigen. Eine Zeugin hatte den entscheidenden Hinweis zur Feststellung dessen Wohnadresse geliefert. Der weitere Weg führte den 20-Jährigen in ein Rastatter Krankenhaus, wo ihm zwei Blutproben entnommen wurden. Über die Unfallflucht hinaus muss sich der junge Mann auch noch wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und befindet sich nun behördlicher Verwahrung.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3932532