Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Durmersheim – Hoher Schaden nach Betrug, Zeugen gesucht

Durmersheim (ots) – Auf einen Anruf einer angeblich weitläufig Bekannten fiel am Mittwoch vergangener Woche ein gutgläubiger Mann aus Durmersheim herein. Bereits am Vortag rief die Frau an und verwickelte den Angerufenen so geschickt in das Gespräch, dass er von einer ihm wirklich Bekannten ausging. Diese benötigte nun schnell für ein angebliches Immobiliengeschäft einen mittleren fünfstelligen Betrag, da ansonsten Verzugszinsen fällig werden würden. Das Geld holte der Mann am nächsten Tag, Mittwoch, von der Bank ab und erwartete das Eintreffen seiner Bekannten. Da sie jedoch verhindert war, schickte sie einen Abholer, der den Betrag schließlich auch in Durmersheim abholte. Der Mann wurde als etwa 30 Jahre alt, circa 1,65 Meter groß, sehr korpulent, mit dunklem Teint und langen dunklen Haaren beschrieben. Er trug einen dunkelgrünen Parka mit Kapuze und hellem Fellbesatz, ein orangefarben-gestreiftes T-Shirt, blaue Jeans, und dunkle Schuhe. Die Kriminalpolizei in Rastatt sucht nun nach Zeugen, denen dieser Mann oder ein von ihm benutztes Fahrzeug im Bereich Nordring aufgefallen ist. Zeugen wenden sich mit ihren Wahrnehmungen bitte an das Hinweistelefon 0781 21-2820.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3904427