Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Ermittlungserfolg – 29-jähriger Drogenhändler in Haft

Anzeige

Freudenstadt/Nagold (ots) – Weitergesteuerte Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Tuttlingen:

Ermittlern des Kriminalkommissariats Freudenstadt gelang es einen 29-jährigen Mann aus Nagold festzunehmen, der als mutmaßlicher Drogendealer agierte und den Beamten des Kommissariats zum ersten Mal bei der Technoveranstaltung „Summer Vision“ anfangs Juni in Freudenstadt aufgefallen war. Die Fahnder blieben an dem 29-Jährigen dran. Schließlich zahlte sich ihre Beharrlichkeit aus. Als der Verdächtige Ende Juli in einem Ortsteil von Nagold über 3000 Ecstasy-Pillen und 900 Gramm Amphetamin an den Mann beziehungsweise die Frau bringen wollte, schlugen die Beamten zu. Der Beschuldigte wurde bei dem Geschäft festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen erließ das Amtsgericht Tübingen mittlerweile Haftbefehl gegen den Beschuldigten. Das Kriminalkommissariat Freudenstadt wurde bei den umfangreichen polizeilichen Ermittlungen maßgeblich durch das Kriminalkommissariat Calw sowie durch Beamte des Landeskriminalamtes unterstützt. Die Festnahme des Beschuldigten erfolgte federführend durch Fahnder eines Mobilen Einsatzkommandos.

Rückfragen hierzu bitte an:

Polizeipräsidium Tuttlingen Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Tel. 07461/941-110

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4027822