Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Ettlingen – Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen

Ettlingen (ots) – Nach verbalen Streitigkeiten kam es am Dienstagmorgen um 02.10 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Schloßgartenstraße in Ettlingen. Im weiteren Verlauf bedrohte ein 19-jähriger Kroate einen 21-jährigen türkischstämmigen Mann mit einem Messer. Nach bisherigen Erkenntnissen zog daraufhin der türkischstämmige Mann in Notwehr eine mitgeführte Schreckschusswaffe und gab zunächst einen Warnschuss in die Luft ab und versuchte von der Örtlichkeit zu flüchten. Da in der Folge der türkischstämmige Mann von mehreren Personen aus dem Umfeld des Kroaten verfolgt worden war, gab er mit seiner Schreckschusswaffe weitere Schüsse ab. Als er dann aber doch von seinem kroatischen Kontrahenten eingeholt und am Arm ergriffen worden war, schlug er mit der mitgeführten Schreckschusswaffe dem Kroaten auf den Kopf, so dass sich dieser eine Kopfplatzwunde zuzog. Vor Ort wurden mehrere Personen durch das Polizeirevier Ettlingen festgestellt. Ob der türkischstämmige Mann die Schreckschusswaffe berechtigt mitführte, wird derzeit noch geprüft. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ettlingen, Tel. 07243 32000, in Verbindung zu setzen.

Dirk Wagner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3932617