Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Ettlingen – Motorradfahrer nach Unfall mit Pkw schwer verletzt

Ettlingen (ots) – Ein schwer verletzter Motorradfahrer und fast 15.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 3, Höhe Bulacher Straße, in Ettlingen.

Gegen 07.30 Uhr bog ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus der Bulacher Straße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung verbotswidrig nach links auf die B 3 ein und kollidierte hierbei mit einem von links von der Autobahn her kommenden 18 Jahre alten Motorradfahrer. Dieser prallte mit seinem Kraftrad gegen die linke Fahrzeugseite des mutmaßlichen Unfallverursachers und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Das Motorrad rutschte dann noch gegen einen auf der Linksabbiegespur der B 3 in Richtung Bulacher Straße wartenden Pkw.

Durch das Unfallgeschehen erlitt der Motorradfahrer schwere Kopfverletzungen sowie Frakturen am rechten Arm und musste zur weiteren Behandlung ins Städtische Klinikum verbracht werden. Lebensgefahr konnte zunächst nicht ausgeschlossen werden. Andere Personen kamen durch den Unfall nicht zu Schaden.

Während der Unfallaufnahme war eine etwa einstündige Sperrung der B 3 in Fahrtrichtung Seehof erforderlich.

Sven Eichler, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3909722