Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Ettlingen – Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

Anzeige

Ettlingen (ots) – Zu einem Verkehrsunfall mit einer lebensgefährlich verletzten Person kam es am 07.11.2019, 17.30 Uhr, auf der Gemarkung Ettlingen, L 613, zwischen Schöllbronn und Spessart. Ein 87-jähriger Mann aus Ettlingen wollte in Höhe der Unfallstelle an einem Feldweg als Fußgänger oder Radfahrer die L 613 queren. Hierbei wurde er von dem PKW eines 20-jährigen Mannes aus Ettlingen, der in Richtung Schöllbronn fuhr, erfasst und zu Boden geschleudert. Der 87-jährige erlitt hierbei ein offenes Schädel-Hirn-Trauma und eine offene Fraktur des rechten Unterschenkels. Bei ihm besteht Lebensgefahr. Er wurde vom Rettungsdienst ins Städt. Klinikum verbracht. Bei dem PKW-Lenker besteht der Verdacht, dass er mit nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr.

Die L 613 war zur Unfallaufnahme bis 20.10 Uhr voll gesperrt. Der enstandene Schaden beträgt ca. 6.000 Euro.

Rolf Merz, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4433823