Was wie Schnee im Sommer aussieht, ist nur der Löschschaum eines Fahrzeugbrandes.
Wegen den Löscharbeiten war die Autobahn 8 an der Unglücksstelle voller Löschschaum. | Foto: IGM

Teppich aus Löschschaum

Fahrzeug brennt nach Kauf auf Autobahn 8 bei Pforzheim aus

Anzeige

Auf der A8 Stuttgart Richtung Karlsruhe ist am Mittwoch zwischen Pforzheim-Nord und Pforzheim-West gegen 14.30 Uhr ein Renault Scenic ausgebrannt. Der Fahrer versuchte noch zu bremsen. Da die Bremsen versagten, brachte er das Auto erst mit der Handbremse zum Stehen. Spektakulär: Der 100 Quadratmeter große Teppich aus Löschschaum.

Ärgerlich ist, dass der Fahrer das Auto erst eine halbe Stunde zuvor von einem Gebrauchtwarenhändler in Niefern abgeholt hatte. Ein Sachverständiger der Staatsanwaltschaft hat das Auto deshalb beschlagnahmt und prüft nun die Angelegenheit. Laut ersten Erkenntnissen hätten die Bremsen aufgrund des Brands versagt.

Mehr zum Thema: Schon gestern brannte ein Jaguar bei Engelsbrand komplett aus.

100 Quadratmeter Löschschaum

Das Spektakuläre: Die Feuerwehr benötigte etwa 100 Quadratmeter Löschschaum, um die Flammen zu löschen. Dadurch entstand ein großer Teppich aus Löschschaum. Etwa 100 Quadratmeter der Autobahn wurden so bedeckt. Die Fahrbahn musste gereinigt werden. Gegen 15.30 war sie wieder frei.

BNN