Rettungswagen
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über die Straße. | Foto: Patrick Seeger/Archivbild

Zell im Wiesental

Feuerwehrmann und Bewohner bei Wohnungsbrand verletzt

Anzeige

Bei einem Wohnungsbrand in Zell im Wiesental (Kreis Lörrach) sind ein Bewohner und ein Feuerwehrmann verletzt worden. Das Feuer sei in der Nacht auf Mittwoch im Dachgeschoss ausgebrochen und habe sich schnell über den gesamten Dachstuhl ausgebreitet, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der 24 Jahre alte Bewohner der Dachgeschosswohnung kam mit Brandverletzungen ins Krankenhaus. Ein Feuerwehrmann wurde durch einen herabfallenden Balken leicht verletzt.

Die anderen Hausbewohner konnten den Gebäudekomplex unverletzt verlassen. Die Dachgeschosswohnung war bereits komplett ausgebrannt, als die Feuerwehr die Flammen löschte. Am Morgen wurden noch letzte Glutnester bekämpft. Der entstandene Schaden war am Morgen noch unklar. Ebenso offen war zunächst die Frage nach der Brandursache. dpa/lsw