Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Forst – Jugendliche entfernen Gullideckel aus Fahrbahn

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Zwei Jugendliche haben am Donnerstag gegen 20.00 Uhr insgesamt drei Gullideckel in der Kinzigstaße in Forst angehoben und schräg wieder eingesetzt. Durch eine Anwohnerin wurden die zwei Jungs angesprochen. In der Folge flüchtete einer der beiden Jungs fußläufig von der Örtlichkeit. Der zweite junge Mann setzte widerwillig zwei der drei Gullideckel wieder ein und flüchtet im Anschluss ebenfalls. Die Burschen waren ca. 170 cm groß und zwischen 12 und 13 Jahre alt. Einer der Teenager trug einen grauen Jogginganzug, hatte eine untersetzte Figur und auffällig gelockte braune Haare. Sein Kumpane hatte einen weißen Jogginganzug an und hatte eine schlanke Figur. Glücklicherweise kam es durch die aufmerksame Anwohnerin zu keinem schädigenden Ereignis.

Wer hierzu Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise zu den Jugendlichen geben kann, möchte sich bitte mit dem Polizeirevier Bruchsal unter 07251/7260 in Verbindung setzen.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4273276