Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Friesenheim – Nach Auffahrunfall aufgefahren

Anzeige

Friesenheim (ots) – Eine im Verlauf des heutigen Mittags zufällig zu einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße (B3) zwischen Oberschopfheim und Friesenheim hinzugefahrene Streifenbesatzung des Polizeipräsidiums Einsatz war wenig später selbst in einen Verkehrsunfall verwickelt. Die Beamten sicherten das Malheur zunächst gegen 13.30 Uhr ab, bei dem ersten Erkenntnissen nach lediglich ein Blechschaden zu beklagen war. Der Fahrer eines Skoda erkannte die Situation vermutlich zu spät und krachte in den absichernden Streifenwagen. Die Beamten befanden sich zu diesem Zeitpunkt bereits außerhalb des Fahrzeugs, weshalb von ihnen niemand verletzt wurde. Der Lenker des Skoda wurde nach derzeitigem Sachstand schwer verletzt. Er musste in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Mit Verkehrsbehinderungen ist nach wie vor zu rechnen.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4000269