Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Friesenheimm – Zu viel des Guten

Anzeige

Friesenheim (ots) – Vermutlich der Glaube an das Gute im Menschen hat ein Paar im Mai 2016 dazu verleitet vermeintlich Hilfsbedürftigen Bargeld im oberen vierstelligen Bereich zu überreichen. Die Unbekannten gaben vor in einer Notsituation zu sein und dringend Geld für die Operation eines Familienmitgliedes zu benötigen. Im Rahmen von drei Besuchen der Unbekannten bis Mai 2017 wurde jeweils Bargeld übergeben. Als Pfand erhielten die beiden Teppiche. Nachdem die Männer sich nun seit knapp einem Jahr nicht zurückgemeldet hatten, wurden die großzügigen Verleiher misstrauisch und meldeten den Vorfall der Polizei. Die Beamten des Polizeireviers in Lahr haben nun die Ermittlungen wegen Betruges aufgenommen.

/ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3912383