Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

FW-KA: Bruchsal – LKW und PKW in Vollbrand, BAB5 Fahrtrichtung Karlsruhe, Pressemeldung Nr. 2

Anzeige

Bruchsal (ots) – Am Mittwochmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Bruchsal Stadt, Untergrombach und Büchenau gegen 06.15 Uhr zu zwei Bränden auf die BAB5 in Fahrtrichtung Süden alarmiert.

Auf der linken Fahrspur geriet ein PKW in Vollbrand und etwa 1,5 Kilometer weiter stand der Auflieger eines Sattelzuges auf dem Standstreifen in Flammen.

Während der PKW rasch abgelöscht werden konnte, zogen sich die Löscharbeiten beim brennenden LKW mehrere Stunden hin. Um kurz nach 9 Uhr waren die Nachlöscharbeiten der Feuerwehr beendet. Währenddessen blieb die Autobahn BAB5 in Fahrtrichtung Karlsruhe/Süden voll gesperrt. Inwiefern die beiden Brände des PKW und des LKW miteinander zusammenhängen ist Gegenstand der Ermittlungen der Polizei.

Die Bergungsarbeiten des Sattelzug-Aufliegers haben begonnen. Die Vollsperrung wurde aufgehoben und der Verkehr wird nun an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Bergungsmaßnahmen durch die Fachfirma werden sich allerdings mehrere Stunden hinziehen. Möglicherweise kann es zu weiteren durch die Bergung bedingten, kurzzeitigen Vollsperrungen kommen. Aktuell staut sich der Verkehr auf der A5 etwa 20 Kilometer zurück.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe
Pressesprecher
Fabian Geier
Telefon: 0721 / 936 840 40
E-Mail: feuerwehr.pressestelle.kfvka1@gmx.de
Internet: http://www.kfv-ka.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/130685/4096427