Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Gaggenau – Brandgefährlicher ´Kundendienst´

Gaggenau (ots) – Private Wartungsarbeiten an einem Quad haben am frühen Sonntagabend einen Zeugen in der ´Grosse Austraße´ verunsichert und letztlich auch zu einem Polizeieinsatz geführt. Ein 38-Jähriger hatte sein Freizeitgefährt über einem Gully aufgebockt und darüber offensichtlich auch Sprit abgelassen. Bei einer Überprüfung durch Beamte des Polizeireviers Gaggenau wurde festgestellt, dass Teile des Treibstoffes zwar in einen eigens im Gully platzierten Eimer gelaufen waren, Reste könnten aber auch in der Kanalisation gelangt sein. Der brandgefährliche ´Kundendienst´ wurde beendet, die Beamten des Fachbereichs Gewerbe und Umwelt haben Ermittlungen aufgenommen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3930547