Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Gaggenau – Führerschein nach Alkoholfahrt und Unfall einbehalten

Anzeige

Gaggenau (ots) – Ein mutmaßlich unter Alkoholeinfluss stehender Autofahrer ist am Sonntagmittag auf einem Tankstellengelände in der Waldstraße gegen einen geparkten VW Passat gestoßen und hat hierbei einen Sachschaden von insgesamt etwa 3.000 Euro verursacht. Nach einem kurzen Gespräch mit seinem Unfallgegner setzte sich der mutmaßliche Unfallverursacher gegen 13 Uhr in seinen Wagen und rauschte davon. Im Zuge einer umgehenden Fahndung konnte der Flüchtige rund 25 Minuten später durch eine hinzugerufene Streifenbesatzung des Polizeireviers Gaggenau gestellt werden. Deutliche Anzeichen einer Alkoholeinwirkung veranlassten die Gesetzeshüter den über 60-Jährigen für die Erhebung einer Blutprobe in ein Krankenhaus zu bringen. Nach deren Auswertung erwartet den Mann ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht. Sein Führerschein befindet sich nun in amtlicher Verwahrung.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4100824