Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Gaggenau – Vorläufige Festnahme nach Räuberischem Diebstahl

Gaggenau (ots) – Ein 21 Jahre alter Mann hatte es im Verlauf des Montagmittags auf hochwertige Düfte aus der Parfumabteilung eines Drogeriemarktes in der Hauptstraße abgesehen. Ein aufmerksamer Ladendetektiv wurde kurz vor 12.30 Uhr auf das verdächtige Treiben aufmerksam. Unmittelbar nachdem der Mann den Kassenbereich mit Diebesgut aber ohne zu bezahlen passiert hatte, sollte er daher gestellt werden. Dies wusste der Tatverdächtige durch Zücken eines langen Küchenmessers zu unterbinden. Er richtete die Klinge gegen den Sicherheitsmann und einen weiteren Angestellten, bevor er dann zügig das Weite suchte. Verletzt wurde hierbei niemand. Eine unmittelbar im Anschluss an das Geschehen eingeleitete Fahndung durch Beamte des Polizeireviers Gaggenau ermöglichte es wenig später, den mutmaßlichen Dieb unweit des Bahnhofs ausfindig zu machen und vorläufig festzunehmen. Im Zuge einer anschließenden Durchsuchung konnten sowohl das Diebesgut, als auch das entsprechende Messer aufgefunden und sichergestellt werden. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalbeamten des Kommissariats Rastatt geführt. Gegen den 21-Jährigen wurde ein Verfahren wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß entlassen.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3896388