Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Gechingen: Motorrad gerät nach Unfall in Brand

Karlsruhe (ots) – Am Sonntag gegen 12.00 Uhr fährt eine Gruppe von ca. 50 Mototrradfahrern die K4374 von Gechingen in Richtung Ostelsheim. Ein 56-jähriger Motorradfahrer kommt aus Unachtsamkeit zu weit nach rechts auf das unbefestigte Bankett. Beim Versuch zurück auf die Straße zu kommen stürzt der Motorradfahrer. Hierbei wird er und seine 64-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Das Motorrad fängt sofort Feuer und brennt total aus. Durch das auslaufende Benzin gerät die Strauchbeplanzung am Fahrbahnrand in einer Länge von 15 Metern ebenfalls in Brand. Am Motorrad entsteht ein Schaden in Höhe von 10.000 EUR. Ein hinter dem gestürzten Motorradfahrer fahrender Motorradfahrer kann noch rechtzeitig anhalten. Auf das stehende Motorrad fährt ein weitere Motorradfahrer auf, der dann nach rechts von der Fahrbahn abkommt, stürzt und sich leicht verletzt. An den beiden Motorrädern entsteht ein Schaden von insgesamt 5.000 EUR. Alle Verletzten kommen zunächst ins KKH Calw, welches sie aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen können. Durch das brennende Motorrad wurde die Fahrbahn so stark beschädidgt, dass die K4374 zwischen Gechingen und Ostelsheim bis auf weiteres komplett gesperrt werden musste. An dem Einsatz waren neben mehreren Streifenwagen, vier Fahrzeuge des Rettungsdienstes, vier Feuerwehrfahrzeug der FFW Gechingen und drei Fahrzeug der Gemeindeverwaltung Althengstett eingesetzt.

Klaus Ott, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3936202