demenz | Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg – Lahr – Versuchter Raub am Bahnhof – Zeugenaufruf

Anzeige

Lahr (ots) – Bereits am Donnerstag, 14. Mai 2020, kam es gegen 17 Uhr im Bereich des Bahnhofes Lahr im Bereich einer dortigen Bushaltestelle zu einem versuchten Raub. Ein 14-Jähriger Jugendlicher brachte nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein gleichaltriges Mädchen zu Boden und wollte ihr mutmaßlich einen 20 Euro Schein, den sie in der Hand hielt, gewaltsam entreißen. Eine bislang unbekannte Frau kam der 14-Jährigen zu Hilfe, so dass der Angreifer von dieser abließ. Die Beamten der Kriminalpolizei in Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten nun insbesondere die einschreitende Zeugin darum, sich unter der Telefonnummer, 0781 21 -2820, bei den Ermittlern zu melden. /ag

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-210 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4612522 OTS: Polizeipräsidium Offenburg

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4612522