Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Karlsruhe (ots) – (KA) Karlsruhe – 23-Jähriger nach Wohnungseinbruchdiebstahl in Untersuchungshaft

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe erwirkte am Sonntagnachmittag beim zuständigen Haftrichter einen Haftbefehl gegen einen 23-jährigen Syrer. Dem Beschuldigten wird Wohnungseinbruchdiebstahl vorgeworfen.

Nach den bisherigen Ermittlungen soll er am Sonntag, gegen 02.00 Uhr in eine Wohnung in der Zähringerstraße durch ein geöffnetes Fenster eingestiegen sein. Aus der Wohnung soll er neben anderen Gegenständen auch eine Gitarre gestohlen haben. Beim Verlassen der Wohnung durch das Fenster sei der 22-jährige Wohnungsinhaber durch Geräusche aufgewacht. Er habe dann den Beschuldigten auf der Straße verfolgt und dort gestellt. Während eines Gerangels habe der Beschuldigte dann den 22-Jährigen umgestoßen, sodass dieser mit dem Kopf auf dem Gehweg aufschlug. Von einer hinzugerufenen Streife konnte der 23-Jährige vorläufig festgenommen werden. Er hatte noch einen Teil der Diebesbeute bei sich.

Dr. Tobias Wagner, Staatsanwaltschaft Karlsruhe Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3992806