Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Anzeige

Karlsruhe (ots) – (KA) Karlsruhe – Drei Beschuldigte nach Diebstahl in Untersuchungshaft

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat am Freitag und Samstag Haftbefehle gegen drei Männer im Alter zwischen 27 und 39 Jahren beim zuständigen Haftrichter erwirkt. Den drei serbischen Staatsangehörigen wird Diebstahl in einem besonders schweren Fall vorgeworfen. Die Beschuldigten sollen am frühen Freitagmorgen auf einer Baustelle in Grünwettersbach einen Bagger-Meißel gestohlen haben und mit einem Pkw vom Tatort geflüchtet sein. Die Tat wurde von einem Zeugen beobachtet, der sofort die Polizei verständigte. Eine Fahndung nach dem Fahrzeug verlief zunächst ergebnislos. Während der Sachbearbeitung vor Ort fuhr der gesuchte Pkw an der Baustelle vorbei und konnte am Ortsausgang Grünwettersbach kontrolliert werden. Kurz vor der Kontrolle flüchtete der Beifahrer in Richtung Palmbach. Die zwei Insassen des Pkw, auf die die Personenbeschreibung des Zeugen zutraf, wurden festgenommen und auf die Dienststelle gebracht. Der geflüchtete mutmaßliche Beifahrer konnte ein paar Stunden später in einem Hotel in Pforzheim ermittelt und festgenommen werden. Der gestohlene Bagger-Meißel im Wert von ca. 5000 Euro konnte bislang noch nicht aufgefunden werden. Die Kriminalpolizei prüft nun, ob die drei Beschuldigten für weitere gleichgelagerte Straftaten in Betracht kommen könnten.

Mirko Heim, Staatsanwaltschaft Karlsruhe Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4045354