Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Anzeige

Karlsruhe (ots) – (KA) Karlsruhe – Zwei Beschuldigte in Untersuchungshaft

Gegen einen 17-jährigen Syrer und einen 30-jährigen Algerier konnte die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Mittwoch beim zuständigen Amtsgericht Haftbefehle erwirken. Den beiden wird ein besonders schwerer Fall des Diebstahls vorgeworfen. Sie sollen gemeinschaftlich am Dienstagmorgen in einem Drogeriemarkt in der Kaiserstraße Parfüm im Wert von über 700 Euro gestohlen haben. Hierbei seien sie arbeitsteilig vorgegangen. Während ein Beschuldigter das Verkaufspersonal beobachtet haben soll, habe der zweite Beschuldigte die Parfümflaschen in einen Rucksack gepackt. Anschließend hätten beide das Geschäft verlassen, ohne die Waren zu bezahlen. Unweit der Drogerie konnten die Männer durch zwei Streifenwagenbesatzungen vorläufig festgenommen werden. Bei der körperlichen Durchsuchung fanden die Beamten in der Jackentasche des 30-Jährigen ein Pfefferspray.

Dr. Tobias Wagner, Staatsanwaltschaft Karlsruhe Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4135937