Bei einer Durchsuchung ein einer ehemaligen Metzgerei in Bad Teinach-Zavelstein am Dienstagmorgen haben Beamte zwei Cannabisplantagen entdeckt. | Foto: dpa

Bad Teinach-Zavelstein

Bei Calw: Cannabisplantage in ehemaliger Metzgerei entdeckt

Anzeige

Bei einer Durchsuchung ein einer ehemaligen Metzgerei in Bad Teinach-Zavelstein am Dienstagmorgen haben Beamte zwei Cannabisplantagen entdeckt. Laut Polizei Karlsruhe wurde Haftbefehl gegen einen polizeibekannten 50-jährigen Mann erlassen.

Dieser wird verdächtigt eine Cannabis-Aufzuchtanlage mit 93 Pflanzen in verschiedenen Wachstumsstadien betrieben zu haben – außerdem konnte die Polizei in einem Gewächshaus 65 Setzlinge sicherstellen.

Handel mit Cannabis

Der Mann wird verdächtigt, die aus den Pflanzen gewonnenen Drogen verkauft zu haben. Entsprechende Gegenstände, die auf einen Handel mit Betäubungsmitteln hinweisen, konnten ebenfalls aufgefunden werden, wie beispielsweise eine Feinwaage und Verpackungsmaterial.

Strom geklaut

Den Strom für die Aufzuchtanlage ist sehr kostenintensiv. Um dies zu umgehen, hat der Tatverdächtige die elektrische Versorgung illegal aus dem Stromnetz der Dachleitung entnommen.

Pressemitteilung