Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Lahr und des Polizeipräsidiums Offenburg Lahr – Erneuter Fund einer Fliegerbombe, 2. Nachtragsmeldung / Abschlussmeldung

Anzeige

Lahr (ots) – Nach dem wiederholten Fund einer Fliegerbombe auf einem Gelände neben dem Hohbergweg gelang es den Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes kurz nach 18 Uhr, den „Blindgänger“ zu entschärfen und im weiteren Verlauf abzutransportieren. Zuvor wurden etwa Hundert Personen im Rahmen einer Evakuierung aus ihren Häusern und Wohnungen geleitet. Rund 30 Personen trafen sich an der Sammelstelle des Max-Planck-Gymnasiums. Der Einsatz verlief ohne Komplikationen. Die Absperrmaßnahmen wurden aufgehoben.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4028848