Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Gengenbach – Gut ausgestattet, dennoch Zähne ausgebissen

Anzeige

Gengenbach (ots) – Offensichtlich gut vorbereitet und mit ausgiebig Werkzeug ausgestattet hat sich von Sonntag auf Montag ein unbekannter Einbrecher an einem Kiosk am Bahnhof zu schaffen gemacht. Letztendlich hat sich der Fremde an dem gut gesicherten Objekt aber die Zähne ausgebissen. Zunächst durchtrennte der Ganove auf der Straße abgewandten Gebäudeseite ein Kabel, mutmaßlich der Überzeugung, hiermit die installierte Alarmanlage außer Gefecht gesetzt zu haben. Anschließend kam ein Bolzenschneider zum Einsatz. Die Gitterstäbe eines Fensters an der Rückseite hielten dem Treiben nicht stand und wurden nach Durchtrennung aufgebogen. Beim Aufhebeln des Fensters löste dann aber die Sicherheitstechnik aus. Dies hielt den dreisten Eindringling aber nicht davon ab, sich noch an einem im Kiosk aufgestellten Spielautomaten zu vergehen. Letztlich musste der Unbekannte seinen Heimweg aber ohne Beute antreten. Der hinterlassene Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Die Beamten des Polizeipostens Gengenbach und der Kriminaltechnik haben die Ermittlungen aufgenommen.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4121179