Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Graben – Neudorf – Zeugenaufruf nach Frontalzusammenstoß auf B 36

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Glück im Unglück hatte ein 63 Jahre alter Mercedes-Fahrer als er am Sonntagmittag auf der Bundesstraße 36, Höhe der Einmündung Graben-Süd, mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammenstieß und dabei nur leicht verletzt wurde.

Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr der 63-Jährige mit seinem Fahrzeug gegen 13:45 Uhr von Karlsruhe in Richtung Bruchsal. Im Einmündungsbereich Graben-Süd übersah er beim Linksabbiegen den 47-Jährigen entgegenkommenden Dodge-Fahrer. Trotz eines versuchten Ausweichmanövers stießen die beiden Fahrzeuge frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden alle Airbags ausgelöst. Durch den hinzugerufenen Rettungsdienst wurde der 63-jährige Mercedes-Fahrer vorsorglich in eine Klinik gebracht. Die Fahrzeuginsassen des Dodge blieben glücklicherweise alle unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von ca. 15.000 Euro.

Da durch die Unfallbeteiligten widersprüchliche Angaben gemacht werden, bittet das Polizeirevier Philippsburg Zeugen die den Unfallhergang beobachtet haben sich unter 07256/932933 zu melden.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4246013