Autounfall
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf einer Straße. | Foto: Patrick Seeger/Archiv

Weilheim an der Teck

Großer Auffahrunfall auf der A8: Verursacher flüchtet

Anzeige

Nach einem Unfall auf der Autobahn 8 Richtung Stuttgart hat ein Unbekannter zwei Verletzte und etwa 165 00 Euro Schaden hinterlassen. Der flüchtige Autofahrer hatte bei Weilheim an der Teck plötzlich sehr stark abgebremst und einen Auffahrunfall verursacht, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Bei dem dahinter fahrenden Lastwagen löste der Bremsassistent aus, bis das Fahrzeug stand. Der Fahrer eines Busses konnte nicht mehr anhalten und stieß mit dem Lastwagen zusammen. Ein Autotransporter krachte in den Bus. Zwei Menschen im Bus wurden verletzt. Dessen Fahrer war kurzzeitig eingeklemmt, konnte sich aber selbst befreien.

Von dem Verursacher fehlte zunächst jede Spur. Die Polizei geht davon aus, dass er noch eine Ausfahrt erreichen wollte und deswegen bremste. Für die Bergung war die Autobahn am Dienstag zeitweise komplett gesperrt. (dpa/lsw)