Ein betrunkene 34-Jähriger hat sich am frühen Sonntagmorgen in Heidelberg erst mit einem Türsteher angelegt und dann einen Sanitäter verletzt. | Foto: Marcel Kusch / dpa

Nacht auf Sonntag

Heidelberg: nach Streit mit Türsteher Sanitäter angegriffen

Anzeige

Ein betrunkene 34-Jähriger hat sich am frühen Sonntagmorgen in Heidelberg erst mit einem Türsteher angelegt und dann einen Sanitäter verletzt.

Nachdem der Mann gegen 02.30 Uhr mit dem Türsteher einer Kneipe in der Unteren Straße in einen Streit geriet und diesen offensichtlich verlor, benötigte der stark alkoholisierte Mann medizinische Versorgung. Allerdings wollte er sich weder von Polizei noch den Sanitätern helfen lassen und schlug und trat gegen sie. Ein Sanitäter wurde hierbei durch einen Schlag ins Gesicht verletzt, bevor dem Wüterich schließlich die Handschließen angelegt werden konnten.

Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

Aufgrund seiner Verletzungen wurde der 34-jährige anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Polizeirevier Heidelberg-Mitte ermittelt nun wegen Widerstand und Körperverletzung gegen ihn, weshalb er noch die Entnahme einer Blutprobe über sich ergehen lassen musste.

ots/ BNN