Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Hofstetten – Anrufe falscher Polizeibeamter

Hofstetten (ots) – Den Beamten des Polizeireviers in Haslach wurden zwei Anrufe falscher Polizeibeamter gemeldet. Beide Telefonate gingen am späten Donnerstagabend ein und die Anrufer wollten sich unter der Vortäuschung falscher Tatsachen über die Vermögensverhältnissen erkundigen.

Da den angerufenen Damen die Masche jedoch nicht unbekannt war, verständigten sie nach Beendigung des Telefonats die echten Beamten des Polizeireviers Haslach. Diese haben Ermittlungen wegen versuchten Betruges eingeleitet. Die Polizei warnt: Geben Sie keine Vermögenswerte am Telefon preis! Die Polizei tätigt solche Anrufe nicht. Rufen Sie die angezeigte Nummer niemals zurück, sondern erkundigen Sie sich bei der örtlichen Polizeidienststelle oder in Eilfällen über den Notruf `110´.

/ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3965772