Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Hohberg, A 5 – Gegen die Betongleitwand gedrückt

Hohberg (ots) – Derzeit wird der Verkehr auf der Südfahrbahn im Bereich Hohberg nach einem Unfall über den Standstreifen geleitet. Nach aktuellen Erkenntnissen geriet ein litauischer Lastwagen gegen 14.40 Uhr nach einem „Reifenplatzer“ von der rechten auf die linke Fahrspur und drückte hierbei einen neben ihm fahrenden Nissan gegen die Betongleitwand. Diese wurde durch die Kollision nach links verschoben, ragt allerdings nicht in die Gegenfahrbahn hinein. Die beiden Insassen im Nissan erlitten leichte Verletzungen und werden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Der Stau reicht momentan bis zur Anschlussstelle Offenburg. Die Abschleppdienste sind verständigt und auf der Anfahrt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf circa 15.000 Euro.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3899589