Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Illingen – Zwei Verletzte bei Verkehrunfall

Anzeige

Illingen (ots) – Eine Schwer- sowie ein Leichtverletzter und ein Schaden von 3.000 Euro waren am Montag gegen 14.30 Uhr die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Kreisstraße 4510 zwischen Schützingen und Illingen.

Nach den Feststellungen des Verkehrskommissariats Pforzheim war ein 29 Jahre alter Pkw-Fahrer mit seiner 25-jährigen Beifahrerin von Schützingen her in Richtung Illingen unterwegs. Eigenen Angaben des Fahrers zufolge musste er einem Reh ausweichen und kam wohl deshalb nach rechts von der Fahrbahn ab. Schließlich blieb sein Auto nach einer Strecke von rund 50 Metern an abschüssiger Stelle auf der linken Fahrzeugseite im Gestrüpp liegen.

Während der 29-Jährige mit leichten Verletzungen in eine Klinik kam, trug seine Beifahrerin schwere Verletzungen davon und wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. An der Unfallstelle waren noch zwei Rettungswagenbesatzungen sowie ein Notarzt nebst elf Wehrleuten der Freiwilligen Feuerwehr aus Illingen im Einsatz. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste daher abgeschleppt werden.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4293628