Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Ispringen – Betrunkene Autofahrerin verursachte Sachschaden an parkenden Pkws

Ispringen (ots) – Mit einem Alkoholwert von über zwei Promille befuhr eine 26-jährige Autofahrerin am Dienstag um kurz vor 22 Uhr mit ihrem Nissan den Häldenweg in Ispringen. Dabei kam sie von der Fahrbahn nach rechts ab, streifte zwei parkende Pkws und kollidierte im Anschluss mit zwei Begrenzungspfosten. Die 37-jährige Beifahrerin übernahm nach dem Unfall das Steuer und parkte den Pkw aus der Unfallendstellung heraus, obwohl auch sie einen Alkoholwert von zwei Promille aufwies und zudem keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Die beiden tauschten daraufhin noch einmal das Steuer und die Unfallverursacherin fuhr zu ihrer Wohnanschrift. Von dort lief sie nochmals zu Fuß an die Unfallstelle zu ihrer dort wartenden Beifahrerin. Während der später erfolgten Unfallaufnahme verlor die Unfallverursacherin aufgrund ihrer starken Alkoholisierung kurz das Bewusstsein. Es wurde ein Rettungsdienst hinzugezogen, welcher sie vorsorglich ins Krankenhaus verbrachte. Es entstand ein Gesamtschaden von 12.000 Euro.

Beatrice Suppes, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3913739