demenz | Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Junger Mann wird bei der Stadtkirche am Lindenplatz überfallen

Anzeige

Pforzheim (ots) – Am Samstag Abend gg. 20.55 Uhr wurde ein 21jähriger von zwei Männern überfallen und seiner Barschaft beraubt. Das spätere Opfer war auf dem Fußweg zwischen Stadtkirche und der Nagold unterwegs. Beim Spielplatz traf der Geschädigte auf einen der Täter, dieser lehnte am dortigen Geländer. Unvermittelt schlug dieser auf den jungen Mann ein. Ein zweiter Täter, welcher zunächst vom Geschädigten nicht bemerkt wurde, unterstützte seinen Kompagnon. Nach der Tat flüchteten die beiden Räuber über die Fußgängerbrücke zur Pflügerstraße. Der erste Täter war ca. 190 cm groß, 20 bis 30 Jahre alt, mit einer beigen Jacke bekleidet, hatte dunkelbraune kurze Haare, ein mitteleuropäisches Aussehen und sprach aktzentfreies deutsch. Der zweite Täter war 175 bis 180 cm groß, 20 bis 25 Jahre alt, trug eine schwarze Wollmütze und schwarze Oberbekleidung, auch er hatte ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild und lispelte oder nuschelte. Möglicherweise wurde die Tat unter anderem durch ein junges Paar beobachtet. Dieses und weiterer Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 07231 186-4444 in Verbindung zu setzen.

Harald Huber, Führungs- und Lagezentrum

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim Telefon: 07231 186-1111 E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/137462/4527312 OTS: Polizeipräsidium Pforzheim

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/137462/4527312