Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Kappelrodeck – Behindertentoilette verunstaltet, Zeugen gesucht

Anzeige

Kappelrodeck (ots) – Nachdem bereits Ende Dezember 2018 die Behindertentoilette am Bahnhof in der Eisenbahnstraße durch Unbekannte verunstaltet worden war, hat sich der „Schmierfink“ in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein weiteres Mal an den Wandfließen sowie den sanitären Einrichtungen mit einem wasserfesten Stift unrühmlich verewigt. Hierbei wurden zwischen 22 Uhr und 6 Uhr unter anderem auch beleidigende Schriftzüge aufgemalt. Der angerichtete Schaden beziffert sich auf etwa 1.000 Euro. Die Ermittler des Polizeireviers Achern/Oberkirch bitten nach wie vor unter der Telefonnummer: 07841 7066-0 um Hinweise zu möglichen Verdächtigen.

/wo

Pressemeldung vom 28.12.2018, 15.29 Uhr

POL-OG: Kappelrodeck – Ermittlungen nach Schmierereien, Hinweise erbeten

Kappelrodeck – Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch hoffen nach einer Sachbeschädigung an einer Sitzbank an der Haltestelle in der Eisenbahnstraße sowie Farbschmierereien in der dortigen Behindertentoilette auf Hinweise aus der Bevölkerung. Unbekannte Vandalen haben zwischen Heiligabend und dem heutigen Freitag die Fließen sowie die sanitären Einrichtungen mit einem Eddingstift verunstaltet und hierbei einen Sachschaden von mindestens 2.000 Euro angerichtet. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer: 07841 7066-0 an die Ermittler des Polizeireviers Achern/Oberkirch erbeten.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell