Symbolbild | Foto: magicbeam

28 Einsatzkräfte vor Ort

Karlsdorf-Neuthard: Küchenbrand im Vereinsheim des Hundesportvereins

Anzeige

Zu einem Küchenbrand wurde die Freiwillige Feuerwehr Karlsdorf Neuthard am 1. Advent kurz vor 11 Uhr zum Vereinsheim des Hundesportverein Karlsdorf-Neuthard gerufen. Bei Vorbereitungen in der Küche überhitzte sich eine Fritteuse und geriet in Brand.

Die örtliche Feuerwehr wurde über die integrierte Leitstelle Karlsruhe alarmiert und kurze Zeit später mit drei Löschfahrzeugen und insgesamt 28 Einsatzkräften an der Einsatzstelle. Mit Atemschutzgeräten ausgerüstete Feuerwehrleute löschten den Brand mit mehreren Kohlendioxidlöschern. Weitere Kräfte bauten zur Sicherheit einen Löschangriff auf. Das heiße Fett konnte von der Feuerwehr abgelassen und das Brandobjekt zum Nachlöschen ins Freie gebracht werden. Durch das schnelle und umsichtige Vorgehen der Feuerwehr konnte das Schadensausmaß auf die Fritteuse begrenzt werden.

Die DRK-Bereitschaft war zu Absicherung der Einsatzkräfte ebenso vor Ort wie die Besatzung eines Streifenwagen des Polizeireviers Bruchsal.