Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – 15-Jähriger mit gestohlenem Kleinkraftrad erwischt

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Am späten Freitagabend gelang es der Polizei einen Jugendlichen zu stellen, der mit einem gestohlenen Kleinkraftrad unterwegs war.

Gegen 22.15 Uhr wurden die Beamten von Anwohnern wegen einer Lärmbelästigung durch Rollerfahrer nach Karlsruhe-Daxlanden gerufen. Mehrere Jugendliche ließen im Bereich des Kirchplatzes die Motoren ihrer Roller aufheulen.

Eine Polizeistreife erkannte bei der Anfahrt zwei Jugendliche, die ohne Helm auf einem Kleinkraftrad fuhren. Nachdem der Sozius abgestiegen war, flüchtete der Fahrer vor der Polizei. Nur kurz darauf kollidierte er jedoch mit einem zweiten Streifenwagen, der in die Fahndung eingebunden war und stürzte dabei. Die anschließende Flucht zu Fuß konnte nach kurzer Verfolgung beendet werden. Die Polizeibeamten nahmen den 15-Jährigen vorläufig fest.

Wie sich herausstellte, war der Motorroller am 18. Oktober in Karlsruhe-Mühlburg entwendet worden. Zudem war der Jugendliche nicht im Besitz der dafür erforderlichen Fahrerlaubnis.

Raphael Fiedler, Pressestelle
Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4094924