Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – 22-Jähriger schlägt Bedienung und geht auf Polizei los

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Ein 22-Jähriger hat ersten Ermittlungen zu Folge am Sonntagmorgen, gegen 03:30 Uhr, zunächst einen Streit auf der Tanzfläche einer Karlsruher Diskothek vom Zaun gebrochen. Im Anschluss hat er einer einschreitenden 31-Jährigen einen Schlag ins Gesicht verpasst, ehe er noch auf die hinzugerufenen Polizeibeamten losging.

Der Ursprung dürfte, wie so häufig, im übermäßigen Konsum von Alkohol gelegen haben. Die Folge waren Unstimmigkeiten mit anderen Diskobesuchern, die in Handgreiflichkeiten auszuarten drohten. Um diese zu unterbinden schritten eine 31-Jährige Servicekraft und ein 21-Jähriger ein, sahen sich aber dann direkt mit den Aggressionen des 22-Jährigen konfrontiert. Die Bedienung erhielt einen Faustschlag ins Gesicht, während sich der 21-Jährige im Schwitzkasten des Rowdies wiederfand, ehe hinzugeeilte Sicherheitskräfte den Störenfried vor die Tür setzten. Dort wollten die gerade eintreffenden Polizisten, die Personalien des 22-Jährigen feststellen, was diesen veranlasste eine 41-jährige Polizistin anzuschreien und wegzustoßen. Ihr 48-jähriger Streifenpartner griff helfend ein und sah sich seinerseits mit Schlägen konfrontiert. Gemeinsam konnten die beiden Beamten den wütenden Mann zunächst fixieren und schließlich mit einer weiteren Streife den Aggressor auf das Revier verbringen. Den jungen Mann erwarten nun mehrere Strafanzeigen sowie eine Rechnung für die Übernachtung im Polizeigewahrsam.

Sebastian Kreuter, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4133172