Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – 24-Jähriger bei Verkehrskontrolle geflüchtet

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer ist in der Nacht zum Dienstag in eine polizeiliche Verkehrskontrolle in der Fiduciastraße geraten. Als die Beamten bereits beim Herantreten Alkoholgeruch vernahmen, forderten sie den jungen Mann auf, sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand abzustellen. Stattdessen flüchtete der 24-Jährige mit hoher Geschwindigkeit sowie unter Verfolgung eines Streifenwagens in die Wachhausstraße. Schließlich fuhr er auf einem Firmenparkplatz in ein dortiges Gebüsch und blieb auf einer Grünfläche stehen, wo er vorläufig festgenommen werden konnte. Wie sich herausstellte, war er laut Vortest mit knapp 1,4 Promille alkoholisiert, zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und hatte das Fahrzeug ersten Ermittlungen zufolge unbefugt in Gebrauch. Anscheinend war der bereits mehrfach einschlägig vorbestrafte Mann mit dem Kleinwagen eines Bekannten ohne dessen Erlaubnis unterwegs.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3968170